Zur Dokumentation der zweiten „Was uns beherrscht“-Veranstaltungsreihe (Mai bis Juni 2011):

>>Das Programmheft zur Veranstaltungsreihe Nr. 2 als PDF runterladen.
>>Plakat
>>Banner | Anzeige

Kurze Vorrede
Ein paar Worte zur Veranstaltungsreihe „Was uns beherrscht II“. Einen Überblick zur vergangenen Veranstaltungsreihe „Was uns beherrscht I“ gibt’s im Archiv oder in der Broschüre.

DIE VERANSTALTUNGEN

11.05.2011 | KRITIK DES ANTISEMITISMUS
EINE EINFÜHRUNG.
Mit Stephan Grigat.

12.05.2011 | ZUM ZUSAMMENHANG VON KAPITALISTISCHER VERGESELLSCHAFTUNG & NATIONALISTISCHER IDEOLOGIE
Mit Martin Dornis.

18.05.2011 | KULTURINDUSTRIE UND SOZIALE HERRSCHAFT
ÜBER DEN ALLTAG IN DER DIKTATUR DES ANGEPASSTEN.
Mit Roger Behrens.

21.05.2011 | WAS SONST RAUSFÄLLT
ÜBER VERDRÄNGUNG UND SEXUALITÄT ALS BEDINGUNG BÜRGERLICHER SUBJEKTIVITÄT.
Mit Melanie Babenhauserheide und Sonja Witte.

23.05.2011 | VON DER GRETCHENFRAGE ZURÜCK ZUR MICHEL-SKALA
ODER: WARUM DIE FRAGE „WIE NORMAL IST DEUTSCHLAND?“ FALSCH GESTELLT IST.
Mit Sonja Witte.

26.05.2011 | DER LETZTE LINKE STUDENT
Mit Jörg Sundermeier.

30.05.2011 | RELIGION & KAPITALISMUS, BUSINESS & WAHNSINN
ÜBERLEGUNGEN ZUR RELIGIONSKRITIK NACH BENJAMIN.
Mit Mark Schumacher.

01.06.2011 | NATURBEHERRSCHUNG UND EMANZIPATION
KRITISCHE THEORIE ÜBER DIE VERDINGLICHUNG DER NATUR.
Mit Dirk Lehmann.

02.06.2011 | GEGEN INTEGRATION UND AUSGRENZUNG
DISKUSSIONSVERANSTALTUNG ZU SOZIALCHAUVINISMUS UND DER KULTURALISIERUNG SOZIALER KONFLIKTE.
Mit der Gruppe Kritik und Intervention.

06.06.2011 | PERSPEKTIVE DER KAPITALISMUSKRITIK
DER AUTONOMIEENTWURF ALS PERSPEKTIVE DER KAPITALISMUSKRITIK.
Mit Harald Wolf.

14.06.2011 | WAS IST EIGENTLICH OPERAISMUS?
Mit Mitgliedern des Kollektivs »wildcat«.

15.06.2011 | AUTORITÄRE HERRSCHAFT UND POSTSÄKULARITÄT
Mit Volker Weiß.

17.06.2011 | FEMINISTISCHE KRITIK DER AFFEKTIVEN ARBEIT
Mit Felicita Reuschling.
______________________________________________________________________________________________

Die Veranstaltungsreihe „Was uns beherrscht – Veranstaltungsreihe zur Kritik gesellschaftlicher Verhältnisse“ wird gemeinsam organisiert und veranstaltet von den Gruppen:

[association critique]
associationcritique.blogsport.de
-
Antifa AG – Uni Bielefeld
antifaagbi.blogsport.de

In Kooperation mit der gewerkschaftsnahen Hochschulgruppe „Alles für Alle“, FAU Bielefeld, Gruppe Alas! (Denkbewegung Bielefeld), Gruppe Kritik und Intervention.
______________________________________________________________________________________________