»Vortragsarchiv „Was uns beherrscht #1“
Vorträge der Reihe „Was uns beherrscht – Zur Kritik gesellschaftlicher Verhältnisse“: Ingo Elbe – Was ist der Staat? / Gruppe Kritik und Intervention – Staat, Wetmarkt und die Herrschaft der falschen Freiheit / Dirk Lehmann – Einführung in die Kritische Theorie / Paul Mentz – Das Gerücht über die Juden / Anne Steckner – Was ist eigentlich Kapitalismus? / Andrea Trumann – Kapitalismus und Patriarchat – Zwei Seiten oder eine Medaille / Heinz-Jürgen Voß – (K)ein Geschlecht oder viele.

»Vortragsarchiv „Was uns beherrscht #2“
Vorträge der Reihe „Was uns beherrscht 2 – Zur Kritik gesellschaftlicher Verhältnisse“: Roger Behrens – Kulturindustrie und soziale Herrschaft, Martin Dornis – Zum Zusammenhang von kapitalistischer Vergesellschaftung und nationalistischer Ideologie / Stephan Grigat – Einführung in die Kritik des Antisemitismus / Dirk Lehmann – Naturbeherrschung und Emanzipation / Volker Weiß – Autoritäre Herrschaft und Postsäkularität / Sonja Witte – Von der Gretchenfrage zur Michelskala.

»Vortragsarchiv „Alles als infam zu empfinden, was das Bestehende ausmacht“ (Leo Löwenthal) – Tagung zur Kritischen Theorie und Emanzipation
Vorträge der Tagung vom 11./12.11.2011: Alex Demirovic – Was ist Kritische Theorie? / Rüdiger Dannemann – Kritik der Verdinglichung / Heinz Gess – Kritische Theorie über den Antisemitismus / Isabelle Klasen – Kritik der Kulturindustrie / Dirk Braunstein – Kritische Theorie und Kritik der politischen Ökonmie / Barbara Umrath – Kritische Theorie und Feminismus.

»Christine Zunke – Moral und Gesellschaftskritik
Es gibt nur einen vernünftigen Grund, Freiheit gesellschaftlich verwirklichen zu wollen: Moral. (Der Vortrag wurde im Rahmen der Roten Ruhr Uni 2010 in Bochum gehalten)

»Stephan Grigat: Das iranische Regime und seine europäischen Förderer
In dem Vortrag sollen Charakteristika der iranischen Diktatur aus Ajatollahs und Pasdaran skizziert und die Bedrohungssituation für Israel dargestellt werden. Die europäische Unterstützung für das Regime in Teheran wird ebenso beleuchtet wie die globale Bündnispolitik von Ahmadinejad und Khamenei.

»Floris Biskamp – Feindbild Islam? Autoritarismen im Islam, Autoritarismen gegen den Islam und das Dilemma kritischer Forschung
In diesem Vortrag stellt Floris Biskamp, ausgehend von der Diagnose eines spezifischen Ressentiments gegen Muslime verschiedene Versuche dar, mit dem Dilemma kritischer Forschung umzugehen, nämlich der Frage der Linie zwischen Ressentiment gegen den und legitimer Kritik an dem Islam.

»Christine Kirchhoff – Gesellschaftskritik & Psychoanalyse
Theodor W. Adorno bezeichnete die Psychoanalyse als die einzige Psychologie, „die im Ernst den subjektiven Bedingungen der objektiven Irrationalität nachforscht“. Im Vortrag soll es darum gehen, diese Feststellung zu entfalten und auf ihre Voraussetzungen und Konsequenzen zu befragen.

»Lars Quadfasel – Es wird gesorgt. Kritik der Kulturindustrie
In diesem Vortrag gibt Lars Quadfasel einen Einblick in die Kritik der Kulturindustrie. Kulturindustrie, wie Adorno und Horkheimer sie bestimmen, geht stets aufs Ganze. Sie versorgt die Subjekte mit jenem Weltbezug, ohne den sie als vereinzelte Einzelne zugrunde gingen.

»Lars Quadfasel – Adornos Leninismus (externer Link zum Audioarchiv)
Für Überraschung sorgte vor einigen Monaten ein Essay von Lars Quadfasel über emphatische Bezugnahmen Adornos auf Lenin. In Bielefeld stellte Quadfasel seinen Artikel vor.